Veranstaltungen

1 2 3 4 ...
05.10.2017
 

Im Rahmen des Abendkolloquiums des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte hält Gerhard Siegl den Vortrag „Vom ‚österreichischen Problem‘ zum ‚nationalen Heiligtum‘. Die österreichische Berglandwirtschaft in der NS-Zeit“

Zeit: Dienstag, 24.10.2017, 18:00 - 19:30 Uhr

Ort: Seminarraum WISO 1, Hauptgebäude, Stiege 6, 2. Stock, Zwischengeschoß

 

05.10.2017
 

International Conference: „Internal Peripheries in International Comparison, 1500-2015“, Vienna 20, 21 October 2017

Zeit: 20 - 21 October 2017

Ort: Vienna University, Main Building, Marietta-Blau-Saal

 

05.10.2017
 

Buchpräsentation im Rahmen des Institutskolloquiums des Instituts für Europäische Ethnologie: Lukasz Nieradzik, Der Wiener Schlachthof St. Marx. Transformationen einer Arbeitswelt zwischen 1851 und 1914

Zeit: Do 19.10.2017, 18 Uhr

Ort: Volkskundemuseum, Laudongasse 15-18, 1010 Wien

05.10.2017
 

Buchpräsentation am 17. Oktober in der Fachbereichsbibliothek für Geschichtswissenschaften: Manfred Pittioni, Imago Mundi – Wandlungen der Weltbilder

Zeit: 17. Oktober ab 18 Uhr

Ort: Fachbereichsbibliothek für Geschichtswissenschaften, Hauptuniversität Wien, 1010 Wien, Universitätsring 1, Stiege...

05.10.2017
 

Einladung des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte zum Habilitationskolloquium von Oliver Kühschelm zum Thema „Einkaufen als nationale Verpflichtung. Zur Genealogie nationaler Ökonomien in Österreich und der Schweiz, 1920–1980“

Zeit: Mo 16.10.2017 , 9.45

Ort: Elise-Richter-Saal, Hauptgebäude, Stiege 1, 1. OG.

 

05.10.2017
 

Podiumsdiskussion

Globale Umbrüche: Auf dem Weg zu einer multipolaren Weltordnung?

12.Oktober 2017, 20 h , Uni Wien NIG, Universitätsstraße Hörsaal 2

 

1 2 3 4 ...